×

Registrierung

Profile Informationen

Login Daten

oder Einloggen

Vorname ist erforderlich!
Nachname ist erforderlich!
Vorname ist ungültig!
Nachname ist ungültig!
Dies ist keine E-Mail-Adresse!
E-Mail-Adresse ist erforderlich!
Dies E-Mail-Adresse ist bereit registriert!
Passwort ist erforderlich!
Geben Sie ein gültiges Passwort ein!
Bitte geben Sie 6 oder mehr Zeichen ein!
Bitte geben Sie 16 oder weniger Zeichen ein!
Passwörter sind nicht dasselbe!
Geschäftsbedingungen sind erforderlich!
E-Mail oder Passwort ist falsch!

AGB

Elisa-Kits.de (a division of Hölzel Diagnostika Handels GmbH)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Internet-Bestellplattform


Durch die Plattform wird Abnehmern ein System zur Verfügung gestellt, mit dem die Produktdaten und sonstigen Informationen für Informationszwecke bereitgehalten werden und mit den Bestellanfragen der Abnehmer an uns weitergeleitet werden.
Elisa-Kits.de (a division of Hölzel Diagnostika Handels GmbH) behält sich vor, nach ihrem Ermessen die Aufmachung und die Funktionen der Plattform weiterzuentwickeln und zu verändern.
Die Rechte und Pflichten von Elisa-Kits.de beschränken sich auf die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Leistungen.
Geltungsbereich

Unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen unterliegen ausschließlich diesen Geschäftsbedingungen. Abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers werden nicht zum Vertragsinhalt. Spätestens mit der Entgegennahme der Lieferung oder Leistung gelten unsere Geschäftsbedingungen als angenommen, es sei denn, wir haben ausdrücklich schriftlich der Geltung der Geschäftsbedingungen des Käufers zugestimmt. Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen den Parteien.

Diese Geschäftsbedingungen gelten nur gegenüber Unternehmern, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich- rechtlichen Sondervermögen im Sinne von § 310 BGB.


I. Bestell- und Liefervorgang

1. Nur volljährige natürliche und juristische Personen können bestellen. Private Haushalte sind nicht berechtigt zu bestellen und werden auch nicht beliefert. Die Angaben bei der Bestellung von Waren müssen vollständig und wahrheitsgemäß sein.

2. Lieferverträge werden erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung unsererseits für uns verbindlich. Der Kunde verpflichtet sich die Angaben auf der Auftragsbestätigung auf Richtigkeit hin zu prüfen und sich selbstständig zu melden, falls Abweichungen vorhanden sind. Werden Falschlieferung erst nach Eingang der Ware erkannt und angezeigt, so behalten wir uns vor, Ihnen die Kosten für den Rücktransport in Rechnung zu stellen.

3. Die Lieferungen erfolgen ausschließlich zu unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen. Abweichende Bedingungen des Käufers verpflichten uns nur, wenn sie ausdrücklich von uns angenommen werden und schriftlich bestätigt wurden. Jede Beratung durch uns ist als unverbindlicher Hinweis anzusehen. Sie befreit den Käufer nicht von der eigenen Prüfung der Ware auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke.

Bei Nichteinhaltung unserer Bedingungen, insbesondere bei Zahlungsverzug des Käufers, bei Konkurs- oder Vergleichsverfahren, sind wir berechtigt, die Ausführung des Auftrages ganz oder teilweise auszusetzen, vom Vertrag zurückzutreten, gegebenenfalls auch Schadensersatz zu verlangen.

II. Preise

1. Unsere Preise gelten - sofern nicht anders von uns bestätigt - ab Zentrale Köln. Transport- und evtl. Versicherungskosten gehen zu Lasten des Kunden und werden separat auf der Auftragsbestätigung / Rechnung aufgeführt. Die Preise basieren auf den zurzeit der Angebotsabgabe beziehungsweise bei Abschluss des Kaufvertrages maßgebenden Kosten.
Sie werden auf den schriftlichen Auftragsbestätigungen mit angezeigt. Die Mehrwertsteuer ist in den angegebenen Preisen nicht enthalten, sie wird zu dem jeweils geltenden Prozentsatz zusätzlich in Rechnung gestellt.

III. Leistung und Lieferung

1. Der Vertrieb der Produkte erfolgt in der Regel derart, dass Elisa-Kits.de auf die Anfragen/Bestellungen der Kunden hin die Produkte beim Hersteller kauft und im eigenen Namen an die Kunden weiterverkauft. Maßgeblich für die Beschaffenheit der Produkte ist die Beschreibung, wie sie auf dieser Plattform durch die Hersteller (pdf Manual) erfolgt ist.

2. Sofern nicht anders vereinbart, wählen wir Verpackung, Versandart und Versandweg nach bestem Ermessen. Mit der Übergabe der Ware an einen Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch beim Verlassen des Lagers geht die Gefahr bei allen Geschäften, auch bei Franko- und Frei-Haus-Lieferungen, auf den Käufer über.

3. Wir sind zu Teillieferungen in zumutbaren Umfang berechtigt.

4. Bei Abrufaufträgen sind wir berechtigt, die gesamte Bestellmenge geschlossen herzustellen oder herstellen zu lassen. Etwaige Änderungswünsche können nach Erteilung des Auftrages nicht mehr berücksichtigt werden, es sei denn, dass dies ausdrücklich vereinbart wurde. Abruftermine und –mengen können, soweit keine festen Vereinbarungen getroffen wurden, nur im Rahmen unserer Lieferungs- und Herstellungsmöglichkeiten eingehalten werden, Wird die Ware nicht vertragsgemäß abgerufen, sind wir berechtigt, sie nach Verstreichen einer angemessenen Nachfrist als geliefert zu berechnen.

IV. Haftung für Mängel

1. Die inneren und äußeren Eigenschaften der Ware, insbesondere deren Güte und Sorte bestimmen sich nach den Vereinbarten. Bezugnahmen auf Normen und ähnlichen Regelwerken sowie Angaben zu Güte, Sorten, Maßen, Gewichten und Verwendbarkeit der Waren, Angaben in Zeichnungen und Abbildungen.

V. Eigentumsvorbehalt

1. Die gelieferte Ware bleibt Eigentum von Elisa-Kits.de (a division of Hölzel Diagnostika Handels GmbH) bis zur vollen Bezahlung.

2. Sicherungsübereignung und Sicherungsverkauf oder Verpfändung der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Ware ist unzulässig. Durch Übernahme von Forderungen in eine laufende Rechnung durch Sanierung und Anerkennung des Saldos wird der vereinbarte Eigentumsvorbehalt nicht berührt.

VI. Mängelrügen und Gewährleistung

1. Für Verbrauchsgüter, z.B. Antikörper, Elisa Kits, Proteine etc. gilt:
Mängelrügen hat der Käufer spätestens eine Woche nach Empfang der Ware schriftlich zu erheben. Maßgeblich ist der Zeitpunkt des Eingangs der Rüge. Mangelhafte Ware ist zur Verfügung zu stellen, eine Rücksendung bedarf aber grundsätzlich unserer schriftlichen Einverständniserklärung. Zur Aufklärung der Reklamation und möglicher Fehlerquellen verpflichtet sich der Kunde dem Hersteller des Produktes seine Messwerte zur Verfügung zu stellen. Nach Prüfung auf Verfahrensfehler durch den Hersteller kann eine Ersatzleistung in Form von Bereitstellung einwandfreier Ersatzware oder einer Gutschrift stattfinden. Kommt der Hersteller zu dem Ergebnis, dass das Produkt einwandfrei funktioniert hat, jedoch durch den Kunden unsachgemäß verwendet wurde, wird eine Rückerstattung bzw. Ersatzlieferung ausgeschlossen.

2. Für Gebrauchsgüter, z.B. Technische Geräte gilt:
Wir leisten für Mängel der Ware Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung nach unserer Wahl. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Herabsetzung der Vergütung (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Bei einer nur geringfügigen Vertragswidrigkeit, insbesondere bei nur geringfügigen Mängeln, steht dem Kunden jedoch kein Rücktrittsrecht zu. Nachbesserung erfolgt ab Zentrale bei frachtfreier Einsendung. Ausgeschlossen sind Ansprüche, die infolge normalen Verschleißes, unsachgemäßer Behandlung, Überbeanspruchung, Veränderung der Erzeugnisse oder ähnlicher Einwirkung hervorgerufen werden. Der Kunde hat offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von 2 Wochen ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen, andernfalls ist die Geltendmachung jeglicher Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Nicht offensichtliche Mängel können nach einem Jahr ab Ablieferung der Ware nicht mehr geltend gemacht werden. Wählt der Kunde wegen eines Rechts- oder Sachmangels nach gescheiterter Nacherfüllung den Rücktritt vom Vertrag, steht ihm daneben kein Schadensersatzanspruch wegen des Mangels zu. Wir leisten Gewähr für die Dauer von einem Jahr nach Ablieferung der Ware. Bei gebrauchten Waren wird die Gewährleistung ausgeschlossen. Die Gewährleistung ist darüber hinaus ausgeschlossen, wenn der Kunde den Mangel nicht rechtzeitig angezeigt hat (2-Wochen-Frist). Der Kunde kann für die, zur Mängelbeseitigung eingebauten Teile und die Mängelbeseitigung selbst Ansprüche wegen Sachmangels nur bis zum Ablauf der Verjährungsfrist des Kaufgegenstandes geltend machen, eine Verlängerung der Gewährleistung erfolgt nicht. Den Kunden trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels, für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge sowie für das Vorliegen des Mangels bereits bei Abgabe der Ware. Er hat zudem zu beweisen, dass ein Mangel nicht offensichtlich ist. Als Beschaffenheit der Ware gilt grundsätzlich nur die Produktbeschreibung als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisungen oder Werbung Dritter stellen daneben keine vertragsgemäße Beschaffenheitsangaben der Ware dar. Erhält der Kunde eine mangelhafte Montage- oder Nutzeranleitung sind wir lediglich zur Lieferung einer mangelfreien Montage- oder Nutzeranleitung verpflichtet und dies auch nur dann, wenn der Mangel der Montage- oder Nutzeranleitung der ordnungsgemäßen Montage oder Nutzung entgegensteht. Garantien im Rechtssinne erhält der Kunde nicht. Wir bieten jedoch die Möglichkeit des Abschlusses von Wartungsverträgen mit Servicepaketen an, die eine gesonderte Garantie beinhalten. Bei Lieferung von Fremdfabrikaten gelten die Gewährleistungsbedingungen der Unterlieferanten in Erweiterung unserer Bedingungen ebenfalls als vereinbart. Im Rahmen unsere Gewährleistung liefern wir Ersatz nur insoweit, als der Anspruch auch von unserem Vorlieferanten anerkannt wird. Wir behalten uns das Recht zu notwendigen Änderungen und Verbesserungen vor. Angaben in Prospekten und Maßzeichnungen können nur insoweit als verbindlich angesehen werden, als sie von uns ausdrücklich für die jeweilige Lieferung als maßgeblich bestätigt wurden.

VII. Zahlung

1. Unsere Rechnungen sind für Käufer aus Deutschland, Österreich und Schweiz, innerhalb 30 Tagen netto jeweils ab Rechnungsdatum fällig. Bei abweichenden Käufern, als aus den oben genannten Ländern, behalten wir uns das Recht vor, Vorkasse zu verlangen. Das Zahlungsziel ist eingehalten, wenn uns der zur Begleichung der Rechnung erforderliche Betrag innerhalb dieser Fristen zur Verfügung steht. Ein Skontoabzug ist nicht zulässig für Versand- und Verpackungskosten, oder für den Fall, dass der Käufer im Zeitpunkt der Skontierung mit dem Ausgleich früher fälligen, unstrittigen Forderungen im Rückstand ist. Zahlungen mit Wechsel und Scheck sind ebenso nicht skontierfähig.
2. Bei Überschreiten des Zahlungszieles, spätestens ab Verzug, sind wir berechtigt, Mahngebühren in Höhe von 5 Euro zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt vorbehalten.
3. Wird nach Vertragsschluss erkennbar, dass unser Zahlungsanspruch durch mangelnde Leistungsfähigkeit des Käufers gefährdet wird, stehen uns die Rechte aus § 321 BGB (Unsicherheitseinrede) zu. Wir sind dann auch berechtigt, alle unverjährten Forderungen aus der laufenden Geschäftsverbindung mit dem Käufer fällig zu stellen und die Einziehungsermächtigung gemäß Ziff. V/5 zu widerrufen. Bei Zahlungsverzug sind wir zudem berechtigt, die Ware nach Ablauf einer angemessenen Nachfrist zurück zu verlangen sowie die Weiterveräußerung und Weiterverarbeitung gelieferter Ware zu untersagen. Die Rücknahme ist kein Rücktritt vom Vertrag. Alle diese Rechtsfolgen kann der Käufer durch Zahlung oder Sicherheitsleistung in Höhe unseres gefährdeten Zahlungsanspruchs abwenden. Die Vorschriften der Insolvenzordnung bleiben von den vorstehenden Regelungen unberührt.

VIII. Verbindlichkeiten

1. Durch Erteilung des Auftrages erklärt der Käufer sein Einverständnis mit vorstehender Verkaufsbedingungen. Abweichende Bedingungen des Käufers und mündliche Vereinbarungen sind für uns nur verbindlich, wenn sie von uns ausdrücklich schriftlich bestätigt werden. Die etwaige rechtliche Unwirksamkeit eines Teils dieser Verkaufsbedingungen ist auf die Gültigkeit des sonstigen Inhalts derselben ohne Einfluss.

IX. Rechte

1. Der Abnehmer erhält keinerlei Rechte, die Marken oder sonstigen gewerblichen Schutzrechte von Elisa-Kits.de oder von den Herstellern zu verwenden. Durch den Kauf unserer Produkte werden dem Käufer keinerlei Rechte an Patenten oder Lizenzen eingeräumt. Soweit auf der Plattform Marken oder sonstige gewerblichen Schutzrechte oder geistiges Eigentum Dritter präsentiert werden, so bleiben diese Eigentum der jeweiligen Inhaber. Das Zugangsrecht zur Plattform beinhaltet keine Berechtigung des Abnehmers zur Vervielfältigung oder sonstigen Nutzung derartiger Rechte.

X. Datenschutz

1. Erfüllungsort für unsere Lieferungen ist unser Betrieb. Gerichtsstand für Kaufleute ist der Sitz unserer Hauptniederlassung. Wir können den Käufer auch an seinem Gerichtsstand verklagen.

XII. Sonstiges

1. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine solche wirksame, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen am nächsten kommt.

Alle von Elisa-Kits.de gelieferten Produkte dürfen nur zu Forschungszwecken verwendet werden. Die Produkte dürfen nur von geschultem Personal in dafür ausgestatteten Laboren verwendet werden.

Stand: 05/2016

AGB Download:

Elisa-Kits.de_AGB_Fassung_2016.pdf

Elisa-Kits.de_General_Terms_and_Conditions_2016.pdf